« Alle Veranstaltungen

LESUNG | BOUALEM SANSAL im Gespräch mit Katharina Eleonore Meyer

6. Dezember, 19:30 - 21:30

Foto: Portrait von Boualem Sansal

Schreiben ist seine Art zu kämpfen, dabei steht der Friedenspreisträger Boualem Sansal eigentlich für Dialog und Verständigung. Der algerische Schriftsteller beschreibt in seinem Essay Allahs Narren voller Leidenschaft und ohne Vorurteile zu schüren die prägenden Epochen des Islam und dessen unterschiedliche Strömungen. Er erklärt, warum der radikale Islam heute so an Boden gewinnt, und nimmt dabei auch den Westen in die Verantwortung.

Am 06. Dezember werfen wir im Literaturhaus Hannover auch einen Blick auf sein humanistisches und atheistisches Manifest: Sansal hat einen offenen Brief an die Völker und Nationen der Erde verfasst, in dem er mit bissiger Ironie und Humor, aber auch voller Wut formuliert, wer und was die Freiheit der Menschen auf dem Planeten bedroht.

Mit seiner Verlegerin Katharina Eleonore Meyer spricht Boualem Sansal über diese beiden programmatischen Texte, aber auch über seinen jüngsten Roman Abraham oder Der fünfte Bund. Mit dieser Gesamtschau wird uns ein engagierter, visionärer Autor näher gebracht, dessen Beiträge zur aktuellen Islamismus-Debatte international gehört werden.

Das Gespräch wird übersetzt von Rose-Marie Soulard Berger.

Tickets und weitere Informationen

Foto © Roger von Heereman / Merlin Verlag

Details

Datum:
6. Dezember
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Literaturhaus Hannover
Sophienstraße 2
Hannover, 30159
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen
chevron-down