Empfohlene Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

in der Metropolregion

Filter

Änderungen der Formulareingaben wird die Liste der Veranstaltungen mit den gefilterten Ergebnissen aktualisieren

Ausstellung I MATHIEU KLEYEBE ABONNENC

Kestnergesellschaft Goseriede 11, Hannover, Niedersachsen

Mathieu Kleyebe Abonnenc (* 1977, Cayenne, Französisch-Guyana) beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit Kolonialgeschichte und Dekolonisation. In seiner auf Recherche basierenden künstlerischen Praxis nehmen Momente des politischen Umbruchs wie etwa die Unabhängigkeitsbewegungen in vielen Teilen des afrikanischen Kontinents in den 1960er-Jahren eine besondere Rolle ein. Die Videos, Fotografien, Diaprojektionen und Zeichnungen von Mathieu Kleyebe Abonnenc kreisen um das Zusammenspiel von Historie, Vergessen und Neuinterpretation. Dabei stellt der Künstler besonders die vermeintlich wissenschaftliche Objektivität in der Begegnung mit kolonialen Artefakten in […]

KunstFestSpiele I Symphonia Harmoniæ Cælestium Revelationum

Herrenhäuser Gärten Herrenhäuser Straße 3, Hannover

Konzert / Performance - Basierend auf musikalischen Werken von Hildegard von Bingen (1098 – 1179) Sogar das schwach pulsierende Licht scheint zu atmen, wenn sich vor unseren Augen die rätselhaft bemalten Körper des Tänzers und Künstlers François Chaignaud und der Musikerin Marie-Pierre Brébant im Raum bewegen. In einer fast zärtlichen Komplizenschaft zelebrieren sie die mystische Kraft der fast tausendjährigen „himmlischen Harmonien“ der Hildegard von Bingen. Seit Jahren haben die beiden Künstler:innen das musikalische Werk der Universalgelehrten und Benediktinerinnen-Äbtissin durchleuchtet und […]

CINÉFÊTE | Französisches Schulfilmfestival

Kino am Raschplatz Am Raschplatz 5, Hannover

Nach zwei Jahren Unterbrechung kann endlich wieder das in Deutschland einmalige französische Schulfilmfestival "Cinéfête" stattfinden. Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen erhalten bei diesem Festival die Gelegenheit, im Kinosaal Spielfilme in französischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln anzuschauen. Das Programm umfasst insgesamt neun Filme, die vom 30.05. bis zum 10.06.2022 im Kino am Raschplatz und im Hochhaus Lichtspiele gezeigt werden. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf der Seite vom Kino am Raschplatz. Allgemeine Informationen zum Festival und zu […]

KINO | Doppelprogramm Chris Marker Teil 1

KINO IM SPRENGEL Klaus-Müller-Kilian-Weg 1, Hannover

Anlässlich des 100sten Geburtstages des französischen Filmemachers zeigt das KINO IM SPRENGEL am 02. und 03. Juni eine Auswahl an Filmen und Filmausschnitten von Chris Marker mit Einführungen von Thomas Tode (Filmhistoriker, Hamburg).    LA SIXIÈME FACE DU PENTAGONE  (Die sechste Seite des Pentagon) „Wenn dir die fünf Seiten des Fünfecks undurchdringlich erscheinen, greife die sechste an.“ Mit diesem dem Film vorangestellten Zen-Motto beginnt Markers Bericht über den im Oktober 1967 von amerikanischen Jugendlichen gegen den Krieg in Vietnam organisierten […]

KINO | Doppelprogramm Chris Marker Teil 2

KINO IM SPRENGEL Klaus-Müller-Kilian-Weg 1, Hannover

Anlässlich des 100sten Geburtstages des französischen Filmemachers zeigt das KINO IM SPRENGEL am 02. und 03. Juni eine Auswahl an Filmen und Filmausschnitten von Chris Marker mit Einführungen von Thomas Tode (Filmhistoriker, Hamburg).    L’HÉRITAGE DE LA CHOUETTE (Das Vermächtnis der Eule) In dem dreizehnteiligen, für das griechische Fernsehen produzierten Essay geht Chris Marker dem Einfluss der griechischen Kultur auf die zeitgenössische Gesellschaft nach. Der alten griechische Tradition des symposion folgend, bei dem Bürger nach dem Essen gemeinsam trinken und über […]

Ciné Club | Schmetterlinge im Ohr

Kino am Raschplatz Am Raschplatz 5, Hannover

Eine hinreißend turbulente Komödie über das Älterwerden, die Schwierigkeiten der zwischenmenschlichen Kommunikation und den betörenden Charme der Ignoranz. Getragen von der gnadenlosen Komik, die entstehen kann, wenn Menschen konsequent aneinander vorbeireden, widmet sich Schauspieler und Regisseur Pascal Elbé spielerisch einem existentiellen Thema: dem Unabänderlichen im Leben und dem Wunderbaren, das daraus entstehen kann, wenn man die Herausforderungen annimmt. Antoine ist in seinen frühen Fünfzigern und ein gutaussehender Geschichtslehrer. Er ist außerdem ein Ignorant der Extraklasse, vor allem wenn es um […]

Ciné Club | Wo in Paris die Sonne aufgeht

Kino am Raschplatz Am Raschplatz 5, Hannover

"Ein großartiger Film von glühender Schönheit"-Le Parisien Der Meister des amoralischen Erzählens -Jacques Audiard- erzählt vom menschlichen Ringen um Liebe, Selbstbehauptung und Freiheit. Selten wurde im Kino mit solch anarchischer Schönheit gesucht, gerungen und geliebt. Mit seinem modernen Liebesreigen in Zeiten von Dating Apps und Sex im Internet erschafft Audiard einmal mehr unvergleichliche Filmkunst. Der Film des mehrfach preisgekrönten Regisseurs basiert auf Comics des bekannten New Yorker Autors Adrian Tomines und ist in Schwarz-Weiß. Drei Frauen, ein Mann. Ihre Lebenswege […]

Theater | Carte Noire nommée Désir

Staatstheater Großes Haus Am Theater, Braunschweig

Festival Theaterformen  »Carte Noire nommée Désir« ist ein bittersüßer Kommentar auf die Vergleiche Schwarzer Körper mit süßen Lebensmitteln und heißen Getränken. Acht Schwarze Performerinnen hinterfragen die Hypersexualisierung und Exotisierung Schwarzer Körper und die fortlaufenden rassistischen Stereotypisierungen und Zuschreibungen in der Gesellschaft Frankreichs. Kaffee, Kakao und Zucker werden auf der Bühne zum Schmelzen gebracht und in ihre kolonialen Bestandteile zersetzt. Französisch mit deutschen und englischen Übertiteln (2h 40min) R: Rébecca Chaillon (Paris) Sa 09.07. 20:00 Uhr So 10.07. 20:00 Uhr Bild: […]

chevron-down