GesundheIT

Digitalisierung von Medizin und Pflege

Die Ansprüche an die Leistungen und Produkte im Gesundheitssektor verändern sich spürbar: Die Versorgung von morgen ist personalisiert, vorbeugend und auf Augenhöhe. Aufgrund ihrer wissenschaftlichen Qualität und wirtschaftlichen Bedeutung im Gebiet der Metropolregion spielt die Gesundheitswirtschaft auch für uns eine wichtige Rolle. Die Digitalisierung wird dabei zum Innovationstreiber. Datenbasierte Medizin und fortschrittliche Gesundheitsdienstleistungen bieten Potenzial für neue Geschäftsmodelle.

Aktuelles

aus dem Bereich Gesundheit

Gesundheitsveranstaltungen

alle Veranstaltungen

Infozone

Fachbeirat &
Lenkungskreis

der metropolregionalen Gesundheitswirtschaft

Karriere

in der Metropolregion im
Bereich Gesundheit

Medizintechnik

 eHealth 

Life Science 

Gesundheitsversorgung

Newsletter

jetzt unseren Newsletter kostenlos abbonieren und die neusten Meldungen bekommen

InCa 4D

Entwicklungsplattform
innovative Pflege

Als Trägerin der Entwicklungsplattform Innovative Pflege "InCa 4D" setzen wir auf die Vernetzung von Pflegefachkräften, Wissenschaft, Wirtschaft und Anwendern, um innovative technologische Lösungen aus der Pflege für die Pflege zu entwickeln, erproben und in die Praxis zu bringen.

mehr erfahren

DigiCare Robo

in der Metropolregion

Im Projekt „DigiCare Robo – Robotik in der Pflegepraxis“ werden im Rahmen von InCa 4D Anwendungen auf dem humanoiden Roboter „Cruzr“ entwickelt werden, um die Pflege zu entlasten. Die Anwendungen orientieren sich dabei eng an den tatsächlichen Bedarfen in Versorgungseinrichtungen. Mit der Patienten- und Pflegefachkraftorientierung können die Bedarfe erkannt und bei der technischen Umsetzung der digitalen Lösung direkt einbezogen werden.

mehr erfahren
health hack logo

HealthHack

in der Metropolregion

Ab dem 4. November heißt es wieder: Hack for Health – der Hack der Metropolregion geht in die nächste Runde – diesmal im hybriden Format! Im Open Innovation Ansatz werden Prototypen, Apps und Anwendungen für die Gesundheits- und Pflegeversorgung von heute und morgen entwickelt, von Mentor*innen begleitet und am Ende von einer hochkarätigen Jury bewertet. Der Health Hack bietet allen Interessierten die Chance, ihre Ideen und Kompetenzen einzubringen. 

mehr erfahren
papraeka logo

PandemiePrävention

in der Metropolregion

Pandemie-Ereignisse treten in immer schnellerer Folge auf, was eine bessere Vorbereitung auf zukünftig auftretende lebensbedrohliche Viren essenziell macht. Die Arbeitsgruppe Response Against Pandemic Infectious Diseases (RAPID) wurde vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) und dem Wirtschaftsministerium (MW) zum Zweck einer besseren wissenschaftlichen Vorbereitung auf Pandemien initiiert. RAPID wird von der Initaitive PaPräKa (Pandemie Präventionskampagne) der Metropolregion GmbH unterstützt.

mehr erfahren

Gesundheitsveranstaltungen

mehr anzeigen

Gesundheit in der Metropolregion

Datenbasiert, smart, vernetzt, metropolregional



Wohlfahrtseinrichtungen, Life Science, Medizintechnik - die Gesundheitswirtschaft in der Metropolregion.

jetzt online entdecken

Filme & Videos

aus dem Bereich Gesundheit

Ansprechpartnerin

Isabel Ottmann
Projektmanagerin Gesundheit
Telefon +49 511 898586-191isabel.ottmann[at]metropolregion.de
chevron-down